zur Navigation springen

Norddeutsche Grafiken im Kulturhof;Freie Messestände bei Energiespartagen;Jazz in St. Laurentii;Gespräch über Inklusion

vom

"Norddeutsche Grafiken" werden ab Sonntag, 18. August, im Kulturhof in der Dorfstraße 4 ausgestellt. Die Besucher erwartet Grafikkunst norddeutscher Künstler, darunter Horst Janssen, Emil Nolde, Max Kahlke und Wenzel Hablik. Die Vernissage beginnt am Sonntag um 11 Uhr mit einführenden Worten von Swantje Piotrowski zum Thema: "Was kann Kunst in der Region stärken bzw. bewegen? Die Rolle der norddeutschen Künstler im Kontext der Regionalgeschichte." Die ausgestellten Werke, von denen viele gekauft werden können, wurden von verschiedenen Sammlern zur Verfügung gestellt. Die Ausstellung läuft bis zum 2. Oktober.

Effiziente Nutzung von Energie, Klimaschutz, geschonte Geldbeutel - das sind die Kernpunkte der Energiespar tage, die in diesem Jahr am 8. und 9. November im Holstein-Center stattfinden. Dort präsentieren sich Betriebe der Energie-, Bau- und Umweltbranche, rund 30 regionale Aussteller sind dabei zu Fragen wie Heizung, Dämmung, erneuerbarer Energie, Planung und Finanzierung. Die Messe richtet sich an Handwerker, Betriebe, Energieberater, Großhandel, Baufirmen sowie Institutionen. Wenige Standflächen sind noch frei.

Kontakt: Management für Energie und Umwelt, 04103/7009878 oder 0176/23486403. Internet: www.dr-michael-vollmer.de.

Uwe Steinmetz an den Saxophonen und Daniel Stickan an der Orgel spielen am Sonnabend, 17. August, 19 Uhr, Jazz in St. Laurentii. Die beiden renommierten Musiker versuchen, eine neue Ausdrucksform der Kirchenmusik zu schaffen. Die Improvisation - zentrales Element der Musik im Gottesdienst - sehen sie als Verbindung zur Jazztradition und gestalten die Musik immer wieder neu.

Karten für 8 Euro an der Abendkasse, Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt.

Inklusion ist das Thema eines Gedankenaustauschs in der Veranstaltungsreihe "Karin Thissen im Gespräch". Er findet am Sonnabend, 17. August, um 11.30 Uhr im "Phaenomenon" statt. Zu Gast bei der SPD-Bundestagskandidatin ist Eva Gruitrooy vom Verein Brücke Schleswig-Holstein.

> Anmeldung erwünscht, aber nicht zwingend:

info@karin-thissen.net oder 0173/9747000

zur Startseite

von
erstellt am 15.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen