Kreisgemeinschaft Preußisch-Holland : Neues Leben im Itzehoer Haus der Heimat

23-62961381_23-92690853_1508754347.JPG von 13. September 2020, 18:01 Uhr

shz+ Logo
Mit Unterstützung von Anita Chmielewski (r.) wollen Bernd und Monika Hinz im Haus der Heimat die Erinnerung an die Geschichte und Kultur des früheren Kreises Preußisch-Holland ebenso erhalten wie die an die Entwicklung ihrer Kreisgemeinschaft.
Mit Unterstützung von Anita Chmielewski (r.) wollen Bernd und Monika Hinz im Haus der Heimat die Erinnerung an die Geschichte und Kultur des früheren Kreises Preußisch-Holland ebenso erhalten wie die an die Entwicklung ihrer Kreisgemeinschaft.

Das Jahrestreffen der Kreisgemeinschaft Preußisch-Holland fand corona-bedingt mit reduziertem Programm statt.

Itzehoe | Eigentlich sollte das kleine Stadtpalais am vergangenen Wochenende auch ganz physisch im Mittelpunkt stehen. Der zentrale Festakt des alljährlichen Treffens der Kreisgemeinschaft Preußisch-Holland in Itzehoe sollte im kleinen Saal im Obergeschoss des Hauses der Heimat an der Ecke Feldschmiedekamp und Hinter dem Klosterhof stattfinden, das seit 20 Jahre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen