Kirchengemeinde : Neues Kinderprogramm

Die Regenbogen-Gruppe  beschäftigt sich bis Ostern mit  der Geschichte „Nicht wie bei Räubers“.
1 von 2
Die Regenbogen-Gruppe beschäftigt sich bis Ostern mit der Geschichte „Nicht wie bei Räubers“.

Die Gruppe „Regenbogen K.I.B.A.“ der Kirchengemeinde Kellinghusen startet am Dienstag mit einem neuen Kinderprogramm.

von
11. Januar 2014, 16:30 Uhr

Die Gruppe „Regenbogen K.I.B.A.“ bestreitet das Kinderprogramm der Kirchengemeinde Kellinghusen. Jeden Dienstag von 16.30 bis 18 Uhr treffen sich etwa 20 Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren.

Für 2014 gibt es jetzt ein neues Programm. Bis zu den Osterferien wollen sich Betreuer und Kinder mit der Geschichte „Nicht wie bei Räubers“ von Ursula Marc auseinander setzten. Folgende Themen werden dort mit den Kindern in Spiel und Spaß vertieft: Angst, Mut, Veränderung, Vertrauen, Bedeutung von Regeln sowie Fehler zugeben und aus ihnen lernen.

„Nicht wie bei Räubers“ ist eine Erzählung, in der sich alle Menschen, egal ob Jung oder Alt, wiederfinden können. Der Räuberjunge Tom wacht eines Tages im Schloss eines Königs auf. Er wurde aus der Räuberhöhle befreit, in der er eingesperrt war. Tom, der nur das Leben bei den Räubern kennt, muss nun umlernen. Denn im Schloss des Königs herrschen andere Regeln.

Gemeinsam werden die Kinder die Geschichte hören und sehen. Das Gehörte und Gesehene wird dann in Spielen beim Basteln vertieft.

Erstes Treffen ist am Dienstag, 14. Januar, von 16.30 bis 18 Uhr in der Arche, Lindenstraße 2.

>Nähere Informationen bei Diakonin Wiebke Bruns, 04822/ 365637


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen