zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

19. Oktober 2017 | 16:56 Uhr

Neues Fest in Nortorf: Name gesucht

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

von
erstellt am 28.Sep.2015 | 16:37 Uhr

Die Gemeinde Nortorf will auch im nächsten Jahr wieder ein Fest für alle Einwohner feiern. Allerdings soll der Name „Weinfest“ entfallen. „Es wird ein Fest ohne Weinprobe“, gab Gemeindevertreterin Heike Nagel (Foto) als Vorsitzende des Sozialausschusses jetzt bekannt.

Für das nach neuem Konzept für Jung und Alt geplante Fest wird ein neuer Name gesucht. Aber schon jetzt steht der Veranstaltungstermin fest: gefeiert wird am 27. August im Neubaugebiet An der Ziegelei. „Das Zelt ist schon gebucht“, berichtete Nagel. Angedacht sei auch, für die Kinder eine Hüpfburg sowie das Spielmobil zu engagieren.

In der jüngsten Sitzung des Sozialausschusses, so berichtete die Vorsitzende, sei es auch um die Spielplätze in der Gemeinde gegangen. So sollen für den Spielplatz an der Ziegelei die langersehnte Slackline sowie eine Nestschaukel angeschafft werden. Neben den Haushaltsmitteln der Gemeinde soll dafür auch ein Teil des Kinderfestkontos eingesetzt werden, das auf einen Betrag von rund 3500 Euro angewachsen sei. „Das Geld wurde für unsere Kinder gesammelt und soll deshalb jetzt auch für sie verwendet werden“, sagte Heike Nagel.

Über die Zukunft des Spielplatzes am Wasserlauf sollen die Anwohner entscheiden. Bei einer Befragung können sie ihre Ideen, Wünsche und Anregungen einbringen. Die Gemeinde stehe vor der Entscheidung, diesen Spielplatz möglicherweise aufzulösen, die Sandkiste habe sich zum regelrechten Katzenklo entwickelt und die Verunkrautung der Anlage sei erheblich.

Nagel gab die Termine für das nächste Kinderfest am 4. Juni und das Laternelaufen am 30. Oktober bekannt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen