Neues Dach für die Stadtwerke

shz.de von
13. Juli 2015, 11:57 Uhr

Die Ratsversammlung Wilster hat abschließend grünes Licht für eine grundlegende Sanierung des Daches des Verwaltungsgebäudes der Stadtwerke Wilster gegeben. Den Zuschlag für den Auftrag in einem Umfang von rund 65  000 Euro bekam die Wilsteraner Firma Pruter. Im Vorfeld hatte die Verwaltung geprüft, ob es für die Maßnahme Zuschüsse geben könnte. In Frage kämen allerdings allenfalls günstige Kfw-Darlehen. Neue Schulden müssen die Stadtwerke aber nicht machen. Die Investition kann aus eigener Finanzkraft heraus gestemmt werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen