zur Navigation springen

Klinikum Itzehoe : Neuer Leiter für Diabetes-Ambulanz

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Neuzugang am Klinikum Itzehoe: Kinderarzt Dr. Klaus-Peter Otto leitet ab sofort die Diabetes-Ambulanz der Kinderklinik.

shz.de von
erstellt am 22.Aug.2013 | 16:44 Uhr

Die Diabetes-Ambulanz an der Kinderklinik des Klinikums Itzehoe wird nun von Dr. Klaus-Peter Otto (Foto) geleitet. Die Kassenärztliche Vereinigung ermächtigte ihn, Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus bis zum 18. Lebensjahr zu behandeln.

Otto sei ein „überaus erfahrener Kinderarzt“, sagte Dr. Georg Hillebrand, Chefarzt der Kinderklinik. 18 Jahre lang habe er als Kinderdiabetologe am Katholischen Kinderkrankenhaus Wilhelmstift in Hamburg gearbeitet mit Schwerpunkten wie der Einführung der Insulinpumpentherapie und der Etablierung von Qualitätssicherungsverfahren. Otto initiierte schon vor 17 Jahren ein norddeutschlandweites Netzwerk von Kinderdiabetologen, das er lange leitete.

Seit August wirkte er am Klinikum Itzehoe erst als Supervisor und Trainer, nun übernahm er die Leitung der Ambulanz. Zum Team gehören Diabetes-Beraterinnen, Diätassistentin, Kinderpsychologen, Kinderkrankenschwestern und Kinderärzte. Jährlich werden mehr als 100 Kinder und Jugendliche betreut.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen