zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

19. August 2017 | 17:29 Uhr

Neuer Chef kennt sich aus

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Michael Lantau löst im Juli Willi Kühl als Leitender Verwaltungsbeamter im Amt Horst-Herzhorn ab

Führungswechsel im Amt Horst-Herzhorn. Michael Lantau (46) löst am 1. Juli den langjährigen Leitenden Verwaltungsbeamten Willi Kühl (63) ab. Kühl war 30 Jahre lang Chef der Behörde und geht in den Ruhestand.

„Wir freuen uns sehr, dass wir einen Fachmann gewonnen haben, der im ländlichen Raum verwurzelt ist“, sagte Amtsvorsteher Ernst-Wilhelm Mohrdiek während der Vorstellung des neuen Amtsleiters, der in der vergangenen Woche vom Amtsausschuss gewählt wurde. Vorteilhaft sei, so Mohrdiek, dass Michael Lantau Erfahrung im Baubereich und beim Thema Doppik (doppelte Buchführung im kommunalen Finanzmanagement) habe.

Michel Lantau ist zurzeit noch Leitender Verwaltungsbeamter des Amtes Hörnerkirchen und Büroleiter im Barmstedter Rathaus. Seine Laufbahn startete er im nordfriesischen Mildstedt. Später war er im Amt Elmshorn Land, im Amt Moorrege und im Amt Pinnau beschäftigt. Schwerpunkte waren unter anderem Bauangelegenheiten. Seit vier Jahren ist Lantau in Barmstedt beschäftigt. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe.“

Auch privat ist er in der Region Zuhause. Er lebt mit seiner Familie (Ehefrau und Sohn) in Klein Offenseth-Sparrieshoop. Mit Badminton und Fitness gestaltet er seine Freizeit.

Für Willi Kühl, den scheidenden Chef des Amtes Horst-Herzhorn, ist klar, dass er seinem Nachfolger in der ersten Zeit zur Seite steht. Im August soll Kühl offiziell verabschiedet werden. Danach zieht er sich ins Privatleben zurück. „Enkelkinder, Haus und Garten verlangen Aufmerksamkeit“, sagt Kühl. Und vielleicht holt er sogar noch einmal seine Inliner für einen Ausflug vom Regal.


zur Startseite

von
erstellt am 10.Feb.2015 | 12:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen