zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

21. Oktober 2017 | 18:44 Uhr

Neuer Bilder-Zyklus in der Dorfkirche

vom

shz.de von
erstellt am 15.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Kollmar | Vor drei Jahren kam ein Bilder-Zyklus in die Dorfkirche zu Kollmar, gemalt von der dänischen Künstlerin Bodil Kaalund. Durch eine Ausstellung kam die Malerin nach Kollmar und hatte die Idee zu den elf Emporenbildern. Jetzt hat sie erneut elf Werke mit biblischen Motiven für Kollmar fertig gestellt.

Bodil Kaalund hat ihre Reihe nach Absprache mit dem Kirchenvorstand weiter gemalt und wird am Sonntag, 18. August, um 14 Uhr in einem Festakt die Bilder einweihen. "Sie ist mit etwas über 80 Jahren eine sehr aktive Frau", beschreibt Charlotte Israelsen-Kruse die Künstlerin. Die feierliche Enthüllung wird musikalisch von Udo Sternberg an der Orgel und der Liedertafel Kollmar von 1877 begleitet.

Während der Einweihung können Gäste auch mit Bodil Kaalund ins Gespräch kommen. "Es macht Sinn, die Bilder aus verschiedenen Blickwinkeln zu sehen", sagt Sylvia Zwierlein, Mitglied des Fördervereins. Und ihrem Kollegen Peter Dombrowski ist aufgefallen, dass sich je nach Lichteinfall die Farben und somit die Stimmung der Gemälde ändert. Beide sind sich einig, dass eine Finanzierung der Bilder durch Spenden möglich sein wird, denn der Kirchenhaushalt bleibt von der Anschaffung unangetastet. Die Organisatoren hoffen deshalb auf viele Besucher.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen