Bahnübergänge : Neue Vollsperrung im November

Zur Mittagszeit sah es am Altendeich noch nicht nach einer rechtzeitigen Freigabe des Überganges aus.
Zur Mittagszeit sah es am Altendeich noch nicht nach einer rechtzeitigen Freigabe des Überganges aus.

Bahnübergänge in Blomesche Wildnis und Borsfleth sind wieder frei. Im November werden sie aber noch einmal gesperrt.

shz.de von
02. Oktober 2013, 05:00 Uhr

Aufatmen bei Verkehrsteilnehmer: Wenngleich es zur Mittagszeit noch nicht danach aussah, sind die Sperrungen der Bahnübergänge Altendeich sowie Borsflether Mühle im Zuge der Bundesstraße 431 beziehungsweise Landesstraße 169 gestern Abend planmäßig aufgehoben worden.

Seit Freitag hatte dort eine Firma umfangreiche Gleisbausarbeiten durchgeführt. Inzwischen hat die Deutsche Bahn mitgeteilt, dass von Sonnabend, 2. November, 8 Uhr bis Montag, 4. November, 18 Uhr letzte Restarbeiten mit nochmaliger Vollsperrung beider Bahnübergänge anstehen.

Spätestens dann soll auch die seit April des Jahres Autofahrer am Übergang Altendeich nervende Fahrbahnsenke der Vergangenheit angehören.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen