Neue Preise in der Eissporthalle: Schlittschuhe und Discobesuche teurer

shz.de von
10. Juli 2015, 12:59 Uhr

Einstimmig beschloss die Gemeindevertretung neue Rahmendaten für die Sommernutzung des EIS. Die neuen Vorgaben erlauben außerhalb der Winternutzung zehn Veranstaltungen pro Kalenderjahr in der Eissporthalle. „Die Veranstaltungen müssen spätestens um 22 Uhr enden; Discoveranstaltungen sind nicht zugelassen“, schreiben die Rahmendaten vor. Sie sieht außerdem die Erhebung einer Hallenmiete zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer vor. Die Besucherzahl bei den Sommerveranstaltungen ist auf 1900 Personen begrenzt. Innerhalb des Eispistenfeldes dürfen sich bis zu 450 Personen aufhalten.

Die Eiszeit im EIS wird im kommenden Winterhalbjahr am 17. Oktober beginnen und am 20. März 2016 enden. Die Saison soll auf der Basis einer einstimmig verabschiedeten Agenda abgewickelt werden. Die öffentlichen Eislaufzeiten sonnabends von 10 bis 16 Uhr sollen nicht eingeschränkt werden.

Eine neue Entgeltordnung für das Elbe Ice Stadion wurde ebenfalls einstimmig beschlossen und tritt zur neuen Saison ab dem 1. Oktober 2015 in Kraft. Darin wird der Eintritt zu den Eisdiscos und Oldieveranstaltungen von 4,50 auf 5 Euro erhöht. Der Verleih von Schlittschuhen an Gruppen ab 20 Personen und Schulklassen verteuert sich von 1,50 auf zwei Euro pro Paar. Neu eingeführt wird eine Sechser-Karte, die von der Gemeinde an Brokdorfer Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre abgegeben wird.

In nichtöffentlicher Sitzung wurde der Internet-Auftritt der Gemeinde diskutiert. Es wurde beschlossen, die Website für das Elbe-Ice-Stadion technisch auf den neuesten Stand bringen zu lassen. Damit soll das Unternehmen PCM Bernd Stölting in Wilster beauftragt werden.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen