zur Navigation springen

Kindergarten : Neue Namen für Kitas: Deichbande und Elbbande

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Die Familienbildungsstätte hat eine neue Kita aufgemacht. Dies wird am 7. September mit buntem Programm und neuer Namensnennung gefeiert. Künftig tragen beide Kitas der FBS einen Namen.

„Wir haben mehrere Monate lang Vorschläge gesammelt und dann gemeinsam überlegt und Namen ausgewählt“, sagt Belinda Rath, Leiterin der Kindergärten der Familienbildungsstätte. Früher gab es oft Verwechslungen zwischen dem Kindergarten der FBS und dem evangelischen Kindergarten. Beide liegen am Burggraben.

Als die FBS jetzt ihren zweiten Kindergarten am Janssenweg eröffnete, wurde eine Namensgebung beschlossen. Dazu haben sich die Mitarbeiterinnen mit allen Vorschlägen auseinander gesetzt und lange diskutiert. „Wir haben dann nicht einen Namensvorschlag ausgewählt, sondern uns aus verschiedenen Vorschlägen zwei tolle Namen zusammengebastelt“, so Belinda Rath.

Der Kindergarten am Burggraben 1a soll in Zukunft den Namen „Deichbande“ tragen. Der neue Kindergarten im Janssenweg 33 wird dann „Elbbande“ heißen. Die offizielle Namensgebung wird am 7. September auf der Jubiläumsfeier der FBS verkündet. Mit einem großen Fest werden auch das 35-jährige Bestehen gefeiert sowie 30 Gymnastik bei der FBS, 20 Jahre Kita am Burggraben und zehn Jahre Kochen in der FBS. Die Kinder beider Kitas üben bereits, um mit Liedern und Vorführungen die Besucher zu erfreuen. Die Kinder der „Elbbande“ und der „Deichbande“ freuen sich schon auf viele Gäste.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen