Neue Näh-, Spiel- und Kochkurse

VHS-Chef Gerrit Heimsoth mit dem neuen Programmheft.
Foto:
VHS-Chef Gerrit Heimsoth mit dem neuen Programmheft.

VHS Krempe bietet im Sommersemester vielfältiges Programm

shz.de von
14. Januar 2015, 10:38 Uhr

Mit einem bunten Themenmix geht die Volkshochschule Krempe ins neue Semester. Im Angebot: Diverse Musik- und PC-Kurse, Fische räuchern, Gesundheits-Kurse sowie die beliebten Fahrradtouren.

Wieder einmal im Programm ist der Männerkochkursus von Dozentin Karin Hanssen sowie ein Pilates-Kursus. Gänzlich neu sind die Kurse „Loops selber nähen“ und „italienisch und russisch kochen“. Ab dem 31. Januar heißt es „Spiel mal wieder!“, wenn der Kremper Spiele-Experte Lothar Schramm ins TuS-Vereinsheim einlädt.

Ab Mai geht es 14-tägig auf Radwanderung durch die Region. „Meist sind rund 20 Personen dabei“, sagt Krempes VHS-Chef Gerrit Heimsoth. Am 17. und 18. Juli steht obendrein eine Wochenend-Tour unter Leitung von Sigrid Piening auf dem Programm. Ziel ist die Elbe samt Fährfahrt von Glückstadt nach Wischhafen.

Längst ihren festen Platz im Angebot der Volkshochschule haben die Dia- und Filmvorträge. Die visuellen Reisen führen dieses Mal unter anderem nach Andalusien, Armenien, Kreta und „München im Frühling“.

Ein guter, alter Bekannter in der kleinen Marschenstadt ist Musiker und Starclub-Legende John Law, der gemeinsam mit „The Tremors“ am Freitag, 6. März, den Ratskeller zum Beben bringen will. Er tritt inzwischen zum 18. Mal in Krempe auf. Karten gibt es auch noch für ein Ballett. Am 17. Mai steht „Giselle“ in einer Inszenierung von John Neumeier in der Hamburger Staatsoper auf dem Spielplan. „Außerdem werden wir versuchen, Karten für weitere Ballettaufführungen zu erhalten“, kündigt Gerrit Heimsoth an.

> Anmeldungen für die VHS-Kurse nimmt die stellvertretende VHS-Leiterin Sigrid Piening unter Telefon 04824/2720 entgegen. VHS-Leiter Gerrit Heimsoth ist telefonisch unter 04824/351227 zu erreichen und Geschäftsführerin Hannelore Käseberg unter der Telefonnummer 04824/391996.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen