zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

12. Dezember 2017 | 17:44 Uhr

Neue Leiterin für ein Kino voller Charme

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 09.Dez.2013 | 00:33 Uhr

Das Kino CineMotion hat eine neue Leiterin. Grit Buscher, die viele Jahre große Multiplex-Kinos geleitet hat, übernimmt diese Aufgabe jetzt in Itzehoe. Dabei sieht sie die Größe des CineMotion gelassen: Das Spannende an kleinen Kinos sei die Nähe zu den Gästen. „Die Herausforderungen unterscheiden sich sehr“, erklärt die gebürtige Hamburgerin, „die Schwerpunkte liegen ganz anders, aber solche kleinen Kinos haben einfach einen ganz besonderen Charme.“

Schon während ihres Studiums an der Hamburger Akademie für Marketing und Kommunikation war die Diplom-Kommunikationswirtin als studentische Hilfskraft im Kino tätig, hat sich dann Stück für Stück hoch gearbeitet. Wichtig sei ihr, dass sich die Itzehoer erinnern, dass sie ein eigenes Kino direkt vor Ort haben. „Dieses Kino ist, wie es sein soll: Es ist gemütlich und strahlt Persönlichkeit aus“, sagt Grit Buscher. Viele Stammgäste kenne man mit Namen.

Mit dem Programm wolle sie alle Zielgruppen ansprechen, vom anspruchsvollen Kinogänger bis hin zu Familien. Passende Angebote wie das wöchentliche „Kino für Kenner“ oder die regelmäßigen Previews im Rahmen des ZIMO-Kidsclubs unterstreichen das. Kino solle in Itzehoe stärker zum Erlebnis werden, das man alleine oder mit Freunden und Familie genießt. Für den Winter verspricht sie ein vielfältiges Filmangebot. „In diesem Jahresendspurt bleiben wirklich keine Wünsche offen“, so Grit Buscher. „Vom Thriller über Fantasy bis hin zum tollen Familienweihnachtsfilm ist für jeden etwas dabei. Ich freu mich darauf.“>

Programm unter

www.cinemotion-kino.de.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen