Innenstadt in Itzehoe : Neue Debatte um Feldschmiede

shz_plus
Zu schnelles Fahren und wildes Parken: Der Fahrzeugverkehr in der oberen Feldschmiede sorgt weiter für Diskussionen.
Zu schnelles Fahren und wildes Parken: Der Fahrzeugverkehr in der oberen Feldschmiede sorgt weiter für Diskussionen.

Verkehr oder kein Verkehr? Im Stadtentwicklungsausschuss werden drei unterschiedliche Anträge gestellt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

von
07. September 2018, 10:59 Uhr

Eigentlich fand sie es gut, dass Autos in der oberen Feldschmiede fahren dürfen. Doch ihr jüngstes Erlebnis lässt Martina Rothert-Weber zweifeln. Häufiger sei sie „bedrängelt“ worden, als sie dort eine F...

ciehilgEnt fnda ies es u,tg dssa uAost in erd oeebrn celshdeiFmde fnarhe nrfe.üd ocDh rih sünetjgs eibsrEnl stslä nriataM etrhRreo-tWbe ielewnz.f uäefgirH sei sei legnbä“tr„de ndre,ow asl esi otrd inee ireFnndu im thRlolslu bcho.s Dcoh sal ise tzet,j am Ziel omken,gnmea end Weg eirf eatmhc, esi sei usa eneim utAo irneth ihr stlaakrtu nhegrenafa nwe:ord D„ie Sertßa tsi ürf Asuto !d“a Mit sgollaV sei rde annM g.sheorenafl haDselb ttlsle edi eTäniitrrz sfte: „Es mssu igetnudie ni,es dssa ni reeids erStßa erßFäggun edn noVrrga ehabn dun thicn A.su“to

eilhticVle ktomm es uach azgn re.nsda rFü ide utgnziS sed uglecuaecatsndsshsstnwSsitku ma mdmenonek gtainDes gelien lcgihe rdei tnäregA vor. ,CUD DSP dun DPF nolelw ehrekrV – aeußr eetfnieLran zu dne hiücnelb tneZie – nur hcon sbi uzr aPeßtrstso esulns,az über edise lselon eid oAsut dei edeciFldeshm vsae.elrsn

ieD nünerG llo,wne sasd ide eboer dhilcmeFseed iewedr briuehäßgeenrcgF .ridw An der frhiEatn onv rde eBrnsßothhaaf olsel eein imhcceasenh rerpSe itintasrlel enwed,r ide rnu iceeehtgtBr nneföf nnn.öek bseEon an red cheKiaes,rßtnr Ecke bdg,neSra und ma elgügnhe,Onlma eckE rieteB .rSßtae

eDi IWU lwli in erd eobrne meehdFlecids alesl l,saesn eiw se i.st afDrü erbtfu sie sihc fau neie egenei arfUgme netur teäutsescen.hGlf edmuZ rnweed tsktäeevrr ltnloerKon .oegrfedrt

zur Startseite