Nebulös

shz.de von
27. Oktober 2016, 09:31 Uhr

In der Nacht zu Sonntag gibt es wieder die eher ungeliebte Zeitumstellung. Pünktlich zu diesem Termin überschlagen sich viele mit mehr oder weniger nützlichen Ratschlägen. So warnt Wetter online, die Umstellung bringe die innere Uhr des Organismus durcheinander. Eine Krankenkasse empfiehlt, die eigenen Uhren schon ein paar Tage vorher schrittweise umstellen. So könne man sich leichter an den neuen Rhythmus gewöhnen. In den ländlichen Bereichen der Wilstermarsch hat man das aber gar nicht nötig. Da ist man schon froh, wenn morgens überhaupt Licht durch den Nebel dringt. Genießen wir also einfach den Umstand, am Sonntag eine Stunde länger schlafen zu können. Vielleicht hat sich bis dahin ja auch der Nebel verzogen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen