Strategiepapier : Naturpark Aukrug plant die Zukunft bis 2030

23-524756_23-54653824_1377767125.JPG von 04. Dezember 2020, 11:30 Uhr

shz+ Logo
Arbeiten an einem zehnjährigen Plan: Der Vorsitzende Ernst Scheel (2.v.r.) sowie die Geschäftsstellen-Mitarbeiter Bonnie Bogner, Inka Harms und Helmut Radtke (v.l.).

Arbeiten an einem zehnjährigen Plan: Der Vorsitzende Ernst Scheel (2.v.r.) sowie die Geschäftsstellen-Mitarbeiter Bonnie Bogner, Inka Harms und Helmut Radtke (v.l.).

Auch zahlreiche Akteure aus Steinburg beteiligen sich an der Erarbeitung des Strategiepapiers.

Kellinghusen/Aukrug | Steinburgs einziger Naturpark soll fit für die Zukunft gemacht werden. Für den Naturpark Aukrug, der zu einem Drittel auf Steinburger Gebiet liegt, soll ein Plan erarbeitet werden, der die Richtung bis 2030 vorgibt. Geschäftsführerin Bonnie Bogner: Der mit Hilfe der Akteure der Region zu entwickelnde Plan soll die Grundlage für die Arbeit des Naturpark...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen