Tourismus : Naturerlebnisfahrten auf der Elbe

Sechs Ausfahrten mit dem Flachbodenschiff „Tiedenkieker“ bietet die Glückstadt Destination Management in diesem Jahr auf der Elbe an. Die erste startet am 1. Juni um 14 Uhr.
Sechs Ausfahrten mit dem Flachbodenschiff „Tiedenkieker“ bietet die Glückstadt Destination Management in diesem Jahr auf der Elbe an. Die erste startet am 1. Juni um 14 Uhr.

Mit dem Flachbodenschiff Tidenkieker unterwegs: Das Glückstadt Destination Management bietet Ausflüge durch die Elbmarschen.

shz.de von
23. Mai 2014, 05:00 Uhr

Glückstadt, der Königstraum an der Elbe – was liegt da näher, als sich auf den Strom hinaus zu begeben und die Elbmarschen rund um Glückstadt von der Wasserseite aus zu erleben? Eine der vielen Möglichkeiten ist eine Fahrt mit dem Tidenkieker. Bereits zum fünften Mal organisiert die Glückstadt Destination Management GmbH Naturerlebnisfahrten mit dem Flachbodenschiff. Sechs Termine sind in diesem Jahr vorgesehen. Auftakt ist am 1. Juni.

„Wir freuen uns sehr, dass sich die Fahrten immer größerer Beliebtheit erfreuen“, sagt Tourismuschefin Sandra Kirbis. „Es ist immer wieder ein tolles Erlebnis, auf der Elbe zu schippern, die dicken Pötte zum Greifen nah.“ Mit an Bord ist ein fachkundiger Natur- und Landschaftsführer, der Spannendes und Wissenswertes über den Naturraum, Tiere und Pflanzen, die Entwicklungsgeschichte der Elbe und ihrer Inseln, über die Menschen, die hier leben, und die Schifffahrt auf der Elbe berichten kann.

Von den Gezeiten geprägt, bieten die Elbmarschen ein einzigartiges Landschaftserlebnis. Vom Schiff aus lassen sich viele Arten von Wasservögeln beobachten und mit etwas Glück auch Seehunde auf einer der Sandbänke. Die genaue Fahrtroute wird je nach Tide und Wetter kurzfristig vom Kapitän festgelegt. Regelmäßige Ziele sind die Brammer Bank oder die Insel Schwarztonnensand.

Dank seiner besonderen Konstruktion kann der Tidenkieker auch in flache Uferbereiche vordringen und bei guten Bedingungen ist ein kleiner Landgang beim Naturschutzgebiet Schwarztonnensand möglich. Die Elbmarschen sind nicht nur eine spannende Natur- sondern auch Kulturlandschaft, die stark durch den Menschen geprägt wurde. So geht es auf dem Fluss vorbei an großen Container- oder auch Kreuzfahrtschiffen.

Der Tidenkieker wird seit seiner Fertigstellung im Jahr 2005 vom Verein zur Förderung von Naturerlebnissen betrieben und ist regelmäßig auf der Unterelbe zwischen Hamburg und Cuxhaven unterwegs.

Die Naturerlebnisfahrten mit dem Flachbodenschiff dauern circa drei Stunden. Tickets gibt es ab sofort bei der Touristinformation Glückstadt. Die Fahrten kosten 17,50 Euro pro Person für Erwachsene und 12 Euro für Kinder bis 14 Jahre.

>>Termine für den Tidenkieker: Sonntag, 1. Juni, 14 Uhr; Sonnabend, 12. Juli, 10 Uhr; Sonntag, 20. Juli, 14.30 Uhr; Sonnabend, 9. August, 10 Uhr; Sonnabend, 6. September, 10 Uhr, sowie Sonnabend, 27. September, 14 Uhr.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert