Ausschussmitglieder einig : Nach Eklat im Hauptausschuss: Politiker stellen sich hinter Steinburgs Landrat Torsten Wendt

23-62961381_23-92690853_1508754347.JPG von 29. Mai 2020, 18:20 Uhr

shz+ Logo
Auslöser für die Unstimmigkeiten war die Einrichtung einer Corona-Notunterkunft im Bildungszentrum, die Landrat Torsten Wendt nicht mit dem Kreistag abgestimmt hatte. Fotos: Michael Ruff
Auslöser für die Unstimmigkeiten war die Einrichtung einer Corona-Notunterkunft im Bildungszentrum, die Landrat Torsten Wendt nicht mit dem Kreistag abgestimmt hatte. Fotos: Michael Ruff

Trotz erheblicher Belastungen habe der Landrat in der Corona-Krise verantwortungsvoll gearbeitet.

Itzehoe | Es ist ein klares Bekenntnis der Kreispolitik zur Zusammenarbeit mit Landrat Torsten Wendt und dessen Handeln in der Corona-Krise: Der Landrat und seine Verwaltung hätten ihre „sehr verantwortungsvolle Position“ in der Corona-Krise trotz erheblicher Belastungen „sehr gut“ ausgefüllt, sagt Marion Gaudlitz (CDU). Darin seien sich alle Mitglieder des Hau...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen