zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

18. August 2017 | 20:29 Uhr

Event : Musiknacht in den Geschäften

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Ganz Wilster war eine einzige große Party

Ganz Wilster war am Freitag eine einzige Party. Die Kaufmannschaft hatte rund um die Kirche zur Musiknacht geladen und bei milden Temperaturen folgten viele Feierwillige der Einladung. Bereits vor dem offiziellen Startbeginn um 20 Uhr hatten die Gäste im Stamm-Haus Spaß beim Soundcheck mit Danilo Galke. Der Sänger und Entertainer hat bereits eine Fangemeinde in Wilster und brachte die Stamm-Gäste bis nach Mitternacht zum Tanzen.

Im Möbelhaus Wolfsteller spielten Colors of Rain internationale Hits und sorgten auch vor dem Geschäft bis zum Hot Dog-Stand für Stimmung. Wilsteraner und Musikfans aus der ganzen Region zogen von Laden zu Laden und erlebten überall nicht nur gute musikalische Unterhaltung. Die Ladentresen waren zu Theken umfunktioniert worden und boten Bier, Sekt und Softgetränke. Piano-Man Klaus Porath aus Lübeck ließ in der Volksbank Raiffeisenbank Itzehoe seine Zuhörer mitsingen, während bei der Volksbank Pinneberg-Elmshorn zu aktuellen Songs und den 80er Hits von Pale Face gesungen und getanzt wurde. Frontfrau Lisa sang ein Duett mit sich selbst und Bandleader Florian füllte die Bandpausen mit eigenen Liedern. Zwischen der neuesten Herbstmode mit den passenden Accessoires wurde in den Modehäusern Reese für Sie und für Ihn sowie bei Petra Looft getanzt. Die Joker Nina und Torge Schöne heizten mit Oldies ebenso ein, wie Timbo und Band mit vorwiegend Deutschrock oder das Duo Voices mit einem bunten Repertoire. In der Parfümerie Behmer intonierte Ute Ullrich Klassiker zwischen blumigen Düften, unter anderem von Janis Joplin.

Die Musiker stammten fast alle aus dem direkten Umland und brachten die Innenstadt zum Klingen. Eine tolle Veranstaltung war das Fazit von Besuchern und Organisatoren.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Sep.2014 | 12:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen