zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

19. August 2017 | 00:34 Uhr

Musiknacht geht in die nächste Runde

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Von Rock bis Metal: Die 13. Auflage der Veranstaltung bietet am Sonnabend, 28. März, ein abwechslungsreiches Programm in 15 Lokalen

Sie bietet musikalisch wie gastronomisch ein vielfältiges Angebot: Die 13. Itzehoer Musiknacht lockt mit Live-Musik in die Innenstadt. Am Sonnabend, 28. März, geht es ab 19 Uhr in Itzehoe wieder rund – dieses Mal mit 17 Bands in 15 Lokalen. Jetzt kamen die Wirte zusammen, um das Programm vorzustellen und letzte Planungen abzusprechen.

Musiknacht-Erfinder Guntram „Atze“ Horst erläutert: „Eigentlich wollte ich mich ja von der Musiknacht zurückziehen und sie in gute Hände weitergeben, damit die Kneipenparty für immer in Itzehoe existent ist und die gute Laune in unserer Stadt auf viele Jahre allgegenwärtig bleibt.“ Nachdem er aber jüngst erfahren habe, dass er Urgroßvater werde, kam seine Familie auf die Idee, die Musiknächte wieder zu übernehmen. „Auch meine größtenteils schon erwachsenen Enkel wollen sich mit engagieren. So sind die Itzehoer Musiknächte erst einmal für bestimmt 100 Jahre gesichert“, sagt er augenzwinkernd.


Gasthaus De Hoge Kant erstmals dabei


Während die Lauschbar nicht teil nimmt, sind wieder zahlreiche Stamm-Lokale dabei. In der Kneipenszene gibt es dieses Mal aber auch eine Umbesetzung. Da die Relax Sports Bar vom Berliner Platz in das ehemalige Vereinslokal vom FC Inter in der Großen Paaschburg umgezogen ist, eröffnet in den bisherigen Räumlichkeiten der Relax Sports Bar das neue Gasthaus De Hoge Kant − und stellt sich zur Musiknacht erstmals seinem Publikum vor. Das musikalische Programm ist umfangreich: vom Singer/Songwriter über die Cover- und die Rockband bis hin zur Metalformation. „Wir haben ein ausgewogenes Angebot zusammen gestellt, in dem jeder auf seine Kosten kommt“, erklärte Guntram „Atze“ Horst.


> Tickets für die Musiknacht kosten im Vorverkauf 12, an der Abendkasse 15 Euro. Weitere Infos, auch unter www.musiknacht-itzehoe.de.




Karte
zur Startseite

von
erstellt am 18.Mär.2015 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen