Schulen : Musikerin besucht fleißige Bücherbusleser

Lauschten dem Musikvortrag: Für die Schüler der Grundschule Rethwisch   ließ Eva Weiss ihre Gambe wie einen Esel klingen.
Foto:
Lauschten dem Musikvortrag: Für die Schüler der Grundschule Rethwisch ließ Eva Weiss ihre Gambe wie einen Esel klingen.

Aktion der Steinburger Fahrbücherei an der Grundschule in Rethwisch

shz.de von
29. Juni 2014, 08:57 Uhr

Eva Weiss erzählt Geschichten instrumental. Auf ihrer Gambe zupft sie die Seiten. Es klingt wie Hufgetrappel und schon ertönt ein langgezogenes „I-Ah“, während die Musikerin aus Hannover mit dem Bogen über ihre Gambe streicht.

Jetzt war die selbst erklärte „Musikgeschichtenerzählerin“ in der Grundschule in Rethwisch zu Gast und präsentierte dort Schülern der dritten und vierten Klassenstufe im Rahmen einer Leseraktion der Steinburger Fahrbücherei das bekannte grimmsche Märchen von den Bremer Stadtmusikanten.

Dabei erhielt jedes Tier einen besonderen Klang, wobei die ungewöhnlichsten Instrumente zum Einsatz kamen. So hatte die Musikerin einen Waldteufel dabei, ein Geräuschinstrument, bei dem sich ein Faden in einer Rille eines Stabes dreht und dabei einen schnarrenden Klang erzeugt. Eine Büchse am anderen Ende des Fadens dient als Verstärker.

Großen Anklang fand auch die Nasenflöte. „Da muss ich oben durch die Luft reinpusten und unten kommt die Luft wieder raus“, so Weiss, die ihren Mund zum Erstaunen aller bei diesem Musikinstrument in großer Vielfalt als Resonanzkörper einzusetzen wusste – vom kräftigen Heulton, über ein sanftes „Kuckuck“ bis hin zum Ruf eines Uhus.

Gespenstische Klänge erzeugte schließlich das Flexaton, ein Metallinstrument, bei dem zwei Klöppel auf eine Metallplatte schlagen. und diese zum schwingen bringen. Und so schlugen Esel, Hund, Katze und Hahn mit schaurigen Klängen die Räuber im Wald in die Flucht.

Den Musikvortrag hatten sich die Schüler durch ihre rege Teilnahme an dem Angebot der Fahrbücherei verdient, „als Belohnung für euch und die Schule“, erklärte Gunhild Seifert, Leiterin der Fahrbücherei im Kreis Steinburg. Mit Eva Weiss hatte sie den Schülern einen überraschenden Gast mitgebracht, denn einige Schüler hätten an diesem Tag eher den Besuch eine Autorin erwartet.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen