zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

22. August 2017 | 17:34 Uhr

Musik und Lesung für den guten Zweck

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Nach den Osterferien laden die Kirchengemeinden Wilster und Krempe zu weiteren Veranstaltungen in der Reihe „Wort und Musik“ in ihre Gotteshäuser ein.

Dieses Mal steht der große Theologe Dietrich Bonhoeffer (1906-1945) im Mittelpunkt. Pastor Karl-Wilhelm Steenbuck hat seinen Vortrag unter die Überschrift „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ gestellt. Dabei geht es um Person und Leben Bonhoeffers, sein geistiges Vermächtnis und um sein 1944 entstandenes bekanntes Gedicht „Von guten Mächten wunderbar geborgen“. An der Orgel wird Wilsters Kantor Hartwig Barte-Hanssen zu hören sein. Er spielt die „Kleine Messe“, entstanden in Dresden 1948, von Herbert Collum (1914-1982), die Choralbearbeitung „Befiehl du deine Wege“ von Helmut Walcha (1907-1991), „Vor deinen Thron tret‘ ich hiermit“ und „Jesus Christus, unser Heiland, der den Tod überwand“ von Johann Sebastian Bach (1685-1750) sowie „In memoriam Dietrich Bonhoeffer“, op. 71, aus seinem eigenen Ouvre. In der St.-Peter-Kirche zu Krempe findet der musikalisch-theologische Abend am Sonnabend um 19 Uhr statt. Die Kirchengemeinde Wilster lädt am Sonntag, um 17 Uhr in die St.-Bartholomäus-Kirche ein. Ein Kostenbeitrag wird nicht erhoben. In beiden Kirchen wird am Schluss um eine freiwillige Kollekte gebeten, die in Krempe für die Weigle-Orgel verwendet werden soll und in Wilster für die Instandsetzung der Friedhofsglocke der Auferstehungskapelle bestimmt ist.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Apr.2016 | 16:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen