Grundschule : Musik und Apfelmus

Projekt mit Biss: Bei Gerd und Ivona Hell lernten die Schüler viel Wissenswertes rund um den Apfel.
1 von 4
Projekt mit Biss: Bei Gerd und Ivona Hell lernten die Schüler viel Wissenswertes rund um den Apfel.

Projekttage an der Grundschule Kollmar sind aus Sicht von Schülern, Lehrern und Eltern ein voller Erfolg

shz.de von
14. Juni 2014, 05:00 Uhr

Buntes Programm in der Grundschule: Gestern Nachmittag präsentierten die Schüler ihren Familien, was sie während der Projekttage im Laufe der Woche alles unternommen hatten.

Trommeln, Boote, Theater oder der Garten in der Kiste – aus insgesamt elf abwechslungsreichen Projekten konnten die 72 Mädchen und Jungen der Schule auswählen. „Wir freuen uns, dass wir als relativ kleine Schule doch so ein breites Themenspektrum anbieten konnten“, sagte Lehrerin Vivian Steinweller, die, stellvertretend für die erkrankte Schulleiterin, Eltern und Schüler zur Präsentation begrüßte. Den Eltern, die eigene Projektgruppen betreut hatten, überreichte Steinweller Präsente und dankte ihnen herzlich: „Ohne Ihr großes Engagement, wären die Projekttage so nicht möglich gewesen.“

Davon, dass sehr viel möglich war, überzeugten sich die Besucher auf der anschließenden Präsentation: In der Sporthalle spielten die Trommel-Projektgruppe und die Schulband. Die Kinder des Theaterprojektes brachten das Publikum mit Sketchen und Liedern zum Lachen. Alle drei Gruppen ernteten reichlich Applaus.

Im Schulgebäude konnten die Eltern anschließend unter anderem selbst gemachten Ketten und Anhänger aus dem Projekt Schmuckwerkstatt bewundern. Die Auslage war so reichlich, dass Besucher kaum glauben konnten, dass alles in nur drei Projekttagen entstanden ist. „Die Kinder hatten viel Spaß und waren richtig schnell beim Basteln“, sagte Projektleiterin Carola Grube.

Vicky verbrachte die Projekttage mit den Ponys Charly und Dancer. „Am besten hat mir das freie Reiten gefallen, wenn niemand das Pferd geführt hat. Das war toll“, sagte die Zehnjährige, die gemeinsam mit fünf anderen Kindern von Dörte Pekrul und Verena Glashoff viel rund ums Pony gelernt hat.

Bei der Projektgruppe, die Gerd und Ivona Hell leiteten, stand der Apfel im Mittelpunkt. Auf dem eigenen Obsthof in Neuendorf zeigten die beiden ihren Projektkindern, wie Bäume gepflegt werden, Apfelmus gemacht wird und Schädlinge abgesammelt werden.

Die Eltern zeigten sich begeistert von den gelungenen Projekttagen. Jörn Dieck, Vater von zwei Kindern: „Es ist toll, was hier auf die Beine gestellt wird. Da ist die Schule ganz weit vorne.“

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen