Museumsstücke

shz.de von
25. August 2015, 12:04 Uhr

Alle drei Monate das gleiche Spiel: In Wilster ist Sperrmüll und an den Straßenrändern türmt sich Abfall von der Sorte, der natürlich nicht mitgenommen wird. Man sollte meinen, dass sich die Regeln allmählich rumgesprochen haben. Autoreifen und rostige Auspufftöpfe sind nun mal kein Sperrmüll. Auch Elektroschrott nicht. Der wird auf den Wertstoffhöfen sogar kostenlos angenommen. Bemerkenswert waren gestern zwei Fundstücke vor dem historischen Rathaus. Hier blieben eine alte Kaffeemaschine und ein ausgedienter Computer-Bildschirm liegen. Aus dem Rathaus werden die Gegenstände wohl nicht gekommen sein. Vielleicht kann man die Teile ja auch 100 Jahre lang auf dem Bürgersteig stehen lassen und dann ins Rathaus bringen. Als Museumsstücke. Doch kein guter Vorschlag. Wenn jeder so denkt, erstickt Wilster im Müll. Ohnehin wird bald alles anders. Dann kommt der Sperrmüll auf Abruf.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen