Für mehr als 200.000 Euro : Multifunktionsplatz in St. Margarethen kommt nicht vor 2020

shz+ Logo
So wie Nortorf könnte der geplante Multifunktionsplatz in St. Margarethen aussehen.
So wie Nortorf könnte der geplante Multifunktionsplatz in St. Margarethen aussehen.

Erst im zweiten Anlauf war die Ausschreibung erfolgreich.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
05. September 2019, 12:51 Uhr

St. Margarethen | Es kommt Bewegung in die Sache: Die zweite Ausschreibung für den Bau eines Multifunktionsplatzes zwischen der Sporthalle und der Kindertagesstätte Deichmäuse verlief erfolgreich. Der Zuschlag ging an di...

 geetaMr.tharSn | sE tmkmo ueewgBng in ide ehS:ac ieD iewetz sAsnbguhciure für edn aBu esien altnkolifpttMuissuezn cwneiszh dre ahorSltepl und red aeegdsttKätsinter Dähmucseei erfeliv h.irlgfoceer

Der hsaucZlg nigg na edi mFrai eizlWte subapäotrtntteS sau coernThs.

tiM irnee nemestmugobAs ni heHö von 680420. rouE obtrut itrheec asd hetnenUmner dsa shectltaswtrchiif nbgteoA ien und zsetet icsh engeg nesnei eebwbiterMr ud.hrc

tuähcZsn kein eAbotgn

atsIegsnm ebeins mnFeri tmi egnhErfnuar mi rupttSabolapz eisen agnbneceeirhs rwo,edn eeltit tegüerBsremir Vlroke eBtnlo ni der eünsgjnt tiSgnzu edr ieteGurdemnegrntve imt.

mhNcead beim netsre ch,ngDruga rneut ndreaen dafgurun erd ürf eid ßahmMane se,etatnngze enukzr Auenzssugütihrf ieken ngeboetA iemb tmA eignnageneg wa,rne drweu dei uurcbeAgsshin citlhe itdeormfiiz udn hacn nde freemSomenri nutere tfelrhivcefön.t

Fenengtgrärslruiv üfr hZsususc

aD erd uaB erts mi mnnkmedoe rJha rzu Utuesngzm mneokm w,ird wured neie Fngureölrdrnreväeg ngatat.bre nhceteerG irdw itm enime lezniainelfn Zsuuchss in eHhö nvo dnur 5.0000 .Euor Im lufdnneea huatHsal hta dei eiGndeme deicglhli eein Semmu ovn 0.09501 üfr end Bua eiens lsinlantseokfuzuttipM eseeltl.gtibetr Dei totsnRekse mssüne tmois in ned saHtlauh sde domeenmnk rJesah altenepgni renw.de  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen