zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

17. Oktober 2017 | 10:40 Uhr

Müllabfuhr in der Spur

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 14.Jan.2016 | 10:22 Uhr

Bei der Abfuhr von Biomüll gestern in der Innenstadt von Wilster blickte so mancher Anlieger dem Entsorgungsfahrzeug in gespannter Erwartung entgegen. Immerhin war groß angekündigt worden, dass die braunen Tonnen seit dem neuen Jahr wie von Geisterhand bewegt mit einem Greifer erfasst und dann geleert worden sollten. Das Gros der Hausbewohner hatte die Tonnen auch ganz nach Vorschrift am Straßenrand platziert. Und dann die Enttäuschung: Es kam ein ganz normales Müllauto vorgefahren. Der freundliche Müllwerker bekundete auf Nachfrage, dass man in der Innenstadt mit dem Greifer nicht arbeiten könne. Wohl allein schon wegen überall parkender Autos. Ist eigentlich auch egal. Hauptsache, die Tonne wird geleert. Und nach wochenlangen Umstellungsschwierigkeiten scheint es auch mit den übrigen Müllsorten endlich gut zu klappen. Die Müllabfuhr ist langsam wieder in der Spur.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen