zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

21. Oktober 2017 | 23:37 Uhr

Guten Morgen : Mücken-Krankheit

vom
Aus der Redaktion der Wilsterschen Zeitung

Heute in unserer täglichen Rubrik: von roten Punkten.

von
erstellt am 27.Sep.2013 | 05:06 Uhr

Der Kollege war nach ein paar Krankheitstagen wieder zurück im Büro. Aber an seine vollständige Genesung wollte niemand so richtig glauben. An Händen und sogar im Gesicht hatte er rote Punkte. Masern? Windpocken? Nein, die Erklärung war einfach: Mücken. Die Plagegeister hatten nachts bis zu zehnmal zugestochen und ihre Spuren hinterlassen. Also nichts, wofür ein Arzt einen Krankenschein ausstellt. Und leider auch nichts, das mit Pillen behandelt werden kann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen