MTV Wilster: Kerstin Struve will wieder antreten

shz.de von
16. Juli 2015, 13:48 Uhr

Anfang Mai hatte sich Kerstin Struve überraschend aus ihrem Amt als Vorsitzende des MTV Wilster zurückgezogen. Sie wollte, so ihre Begründung, „nicht länger die Verantwortung für die Arbeit des geschäftsführenden Vorstandes übernehmen“. Per anwaltlichem Schreiben sei sie mittlerweile aufgefordert worden, Vereinsschlüssel und Bankvollmacht abzugeben. Gestern teilte sie unserer Zeitung mit: „Das ist leider nicht so gelaufen, wie ich es mir vorgestellt habe. Der restliche geschäftsführende Vorstand muss jetzt eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen.“ Dem MTV bleibt Kerstin Struve aber weiter verbunden: „Ich werde mich wieder zur Wahl stellen!“ kündigt sie an.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen