Westküstenkliniken in Heide : MRT-Update: Schärfere Bilder aus dem Innern des Körpers

shz+ Logo
Schnellere Untersuchung mit besseren Bildern soll der überarbeitete Kernspintomograph liefern.
Schnellere Untersuchung mit besseren Bildern soll der überarbeitete Kernspintomograph liefern.

Für rund 800 000 Euro wurde der Kernspintomograf erneuert.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
11. Oktober 2018, 14:06 Uhr

Die Westküstenkliniken in Heide haben ihren Kernspintomografen (MRT) für rund 800 000 Euro einem digitalen Update unterzogen. Das zehn Jahre alte Gerät wurde mit Ausnahme des fünf Tonnen schweren Magnetri...

iDe eetilWskikknneütsn in ieedH ahneb nirhe oKnnerfpenitogmrsa M)(RT frü durn 008 000 rEou menei tnlgdaiie tpdaUe ro.unzgeent Das zhen Jrhea elta teäGr uwdre itm aemuAsnh esd fünf oTnnne snerhcew ntMgiearnsg toptmkle nue agabeutu.f reD TMR refleit ktizfgüun euheösaodcfnlh eilrBd und tsitrege afu disee sieeW ide srisiähellceVkt ieb der .ieDgoans

F„rü dne nentaeitP ath dei ggiDsiirelntiau brae hcon nniee eearndn denenehcnidste iVlo“tr,e läekrrt red htzfaCer edr eldgoRaoi,i Po.rf Dr. Rrimee rdennseA: iDe„ tetniePna sdin wgreine n,eegntige wile wri rnewegi eplnuS glaneen snüems ndu dei eugnnruethscUn lrauenvfe lecdhiut ln.seehclr Dsa sit adeerg ebi ietnhsläncg cehennsM deor ten,nitPea ide nhict eganl lienge nn,önke hsre ceiir“hhlf. Durch edi enue nTckhTMRei- ünibrgree ihsc euzdm ttmKorlnestait bei red hGcn.ßursäeufntgue

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen