Westküstenkliniken in Heide : MRT-Update: Schärfere Bilder aus dem Innern des Körpers

shz+ Logo
Schnellere Untersuchung mit besseren Bildern soll der überarbeitete Kernspintomograph liefern.
Schnellere Untersuchung mit besseren Bildern soll der überarbeitete Kernspintomograph liefern.

Für rund 800 000 Euro wurde der Kernspintomograf erneuert.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
11. Oktober 2018, 14:06 Uhr

Die Westküstenkliniken in Heide haben ihren Kernspintomografen (MRT) für rund 800 000 Euro einem digitalen Update unterzogen. Das zehn Jahre alte Gerät wurde mit Ausnahme des fünf Tonnen schweren Magnetri...

ieD sknneinWüketitsekl in dieeH bhean einhr pKasntgnmrroeoefni TR)M( rfü udrn 0000 80 roEu eimen lnagediti adeUpt zoentguner. asD nhze Jearh ealt eGrät dwrue imt ashmAeun des ffnü nTonen rehcwnse ntasgrnMgei tktmeplo eun .gatbaefuu eDr RTM friltee nzügktifu eneöahodshufcl Beilrd nud tieertgs fau iedes sWeie die lishsielrkäVetc bie der engasDio.

Frü„ nde nnePietat aht eid igtaiDigsnierul reab hnco enine nneadre inhcseeddntene r,olietV“ äklertr der fertaCzh edr Rioiloed,ga fPor. rD. mrieeR erenAsdn: eDi„ neattnPie dnis wgeneri neg,igtene leiw wri wrnegei nSuple ngneael ünessm nud edi necthgneusuUnr fnarevelu dltciehu rh.elcelns Dsa sit grdeae ebi nceinätlhgs nenhscMe droe ittnnaee,P edi hntic eagln einelg n,önekn ehrs i“fhcire.hl urDch ide euen -ThneRciMkT irgenbreü ishc ezdum olntteittsrmKa ebi red utfc.snäuenruheßgG

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen