zur Navigation springen

Montag fällt der Startschuss für die Hallenbad-Saison

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 27.Aug.2015 | 15:53 Uhr

„Wir hoffen jetzt auf eine gute Saison im zweiten Halbjahr“, sagte der Leitende Schwimmmeister im Hallenbad Wilster, Jürgen Orth. Das erste Halbjahr sei „keine schöne Saison“ gewesen, sagte er. Die Besucherzahlen seien weiter zurückgegangen. In den vergangenen sechs Wochen der Sommerferien sind auch diesmal wieder die üblichen Reinigungs-, Wartungs- und Sanierungsarbeiten vorgenommen worden, während größere Investitionsmaßnahmen nicht notwendig geworden seien. „Die sind ja in den letzten Jahren durchgeführt worden“, erinnerte der Schwimmmeister.

Bei den diesjährigen Unterhaltungsarbeiten waren das Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken geleert worden, um die Fliesen auf ihre Festigkeit zu kontrollieren. Planmäßig wurden dabei die Dehnungsfugen erneuert. In der Bädertechnik galt es, die Filter zu kontrollieren und teilweise nachzufüllen. Letzte Maßnahme war in diesen Tagen die Wartung der Chlorgasanlage, wie sie im halbjährigen Turnus vorgeschrieben ist. Sie konnte problemlos wieder in Betrieb genommen werden. Beide Becken, die gründlich gereinigt wurden, konnten deshalb termingerecht wieder mit Frischwasser gefüllt werden.

Ab Montag, 31. August, um 10 Uhr können Bade- und Saunagäste wieder ins Hallenbad Wilster kommen. Im Übrigen wurden die Öffnungszeiten und Eintrittspreise nicht geändert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen