Rundgang : Mittelschule: Klassentreffen nach 60 Jahren

Vom Marktplatz aus unternahmen die ehemaligen Klassenkameraden einen Ausflug zum Glückstädter Hafen.
Foto:
1 von 2
Vom Marktplatz aus unternahmen die ehemaligen Klassenkameraden einen Ausflug zum Glückstädter Hafen.

Schüler der ehemaligen Glückstädter Mittelschule trafen sich zum Spaziergang durch die Stadt

shz.de von
18. Juni 2014, 05:00 Uhr

Mit vollem Engagement hatte sich Armin Ohlfest in die Vorbereitung des Klassentreffens gestürzt. Unterstützt wurde er dabei von seinen ehemaligen Mitschülern Christian Linde und Helmut Armbrust.

Schließlich war es den ehemaligen Glückstädter Mittelschülern gelungen, noch 14 ihrer alten Klassenkameraden wieder einmal in die Elbestadt zu holen. Vor 60 Jahren hatten die damals 24 Schüler ihren Abschluss an der Mittelschule gemacht. Inzwischen sind sie quer über Deutschland verteilt und nur noch wenige wohnen in der alten Heimat. Zum Klassentreffen kamen einige von weit her angereist, beispielsweise aus Bad Pyrmont oder auch Bonn.

Bereits einen Tag vorher kamen die meisten an, um sich am Abend an schöne Geschichten aus der Schulzeit zu erinnern. Am nächsten Tag trafen sich dann alle nach dem Frühstück zu einem Spaziergang an den Hafen wieder. Nach dem gemeinsamen Mittagessen wurde im Museum die Ausstellung zur Heringsfischerei besucht, worüber sich alle besonders freuten, denn an die Zeit, als die Heringslogger noch im Glückstädter Hafen anlandeten, konnten sie sich aus ihrer Kindheit gut erinnern. Zum Abschluss gab es ein gemeinsames Kaffeetrinken, bei dem noch einmal Erinnerungen an die Schulzeit ausgetauscht wurden.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen