Prozess in Itzehoe : Mitglied in Roma-Clan - Pole wegen Menschenhandels angeklagt

23-524760_23-93310626_1510758813.JPG von 28. Mai 2020, 19:00 Uhr

shz+ Logo
Dem Angeklagten Milosz B. wird Menschenhandel vorgeworfen.
Dem Angeklagten Milosz B. wird Menschenhandel vorgeworfen.

Der Angeklagte soll einen Landsmann nach Wilster gelockt und zu Diebstählen gezwungen haben.

Wilster/Itzehoe | Er sitzt seit Ende 2018 eine Haftstrafe von zwei Jahren und drei Monaten wegen gemeinschaftlichen schweren Diebstahls in der Justizvollzugsanstalt Neumünster ab. Gestern begann nun vor dem Schöffengericht am Amtsgericht Itzehoe ein zweiter Prozess gegen Milosz B., der zur Tatzeit in Wilster lebte. Der Vorwurf der Staatsanwaltschaft Itzehoe gegen den 33...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen