Kreis Dithmarschen : Mitarbeiter stirbt nach Betriebsunfall in Raffinerie Hemmingstedt

Avatar_shz von 06. September 2019, 12:14 Uhr

Der 28-Jährige wird von einem sechs Tonnen schweren Wärmetauscher getroffen. Der Mann starb im Krankenhaus.

Hemmingstedt | Bei einem Betriebsunfall in der Raffinerie Hemmingstedt im Kreis Dithmarschen ist ein 28 Jahre alter Mitarbeiter ums Leben gekommen. Mit einem Kran sollte am Donnerstag ein sechs Tonnen schwerer Wärmetauscher auf ein Gestell auf einem Waschplatz platzier...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert