zur Navigation springen

Auftakt : Mit Kindertag und Tanz in die Festwoche

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Der Kindertag ist das erste Großereignis der Itzehoer Woche. Sonnabend findet bereits ein großes Tanzturnier statt.

Hoffentlich haut das Angebot niemanden um: Mit dem Kindertag auf den Malzmüllerwiesen morgen von 10 bis 18 Uhr beginnt die Itzehoer Woche. Wieder dabei ist unter anderem der Box-Club Itzehoe, insgesamt werden an 70 Ständen kostenlose Attraktionen für die kleinen und großen Gäste geboten. Auf der Bühne gibt es Tanzvorführungen vom Sport-Club Itzehoe, dem TSC Blau-Gold Itzehoe, der Tanzschule Kathrin Giesen und der Hip-Hop-Gruppe der Oelixdorfer Schützen. Das Kinderland der Innenstadtgemeinde und der neue Gemeindepädagoge Simon Keil präsentieren sich um 11 Uhr, den aus den Vorjahren gewohnten Gottesdienst gibt es wegen der langen Vakanz nicht. Im Anschluss an den Kindertag können ab 18 Uhr kostenlos Strohballen abgeholt werden.

Bereits heute lädt der TSC Blau-Gold Itzehoe zu einem Tanzturnier in den lateinamerikanischen Tänzen ein. Rund 50 Paare zeigen ihr Können in Samba, Rumba, Cha Cha, Paso Doble und Jive und kämpfen um den Lateinpokal der Itzehoer Woche. Angeboten werden acht Turniere in verschiedenen Altersklassen und Leistungsstufen bis zur Klasse A, der zweithöchsten im deutschen Tanzsport. Für Verpflegung der Besucher ist gesorgt. Das Turnier beginnt um 13 Uhr in den Blau-Gold-Räumen in der Kaiserstraße 14a. Eintritt 3 Euro, für Kinder bis 14 Jahre 1,50 Euro.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 24.Mai.2014 | 07:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen