Mit fünf PS ins Eheglück

we9hochz-stephan-5

shz.de von
09. Juni 2014, 11:57 Uhr

Fünf stattliche Pferde von der Westernreitschule Oldendorf sorgten für großes Aufsehen vor dem Standesamt in Schenefeld. Mit ihren Reitern und den beiden Hunden Sandy und Teddy warteten sie geduldig auf dem Platz vor der Amtsverwaltung, um das frisch getraute Brautpaar Stephan und Sabrina Lenz (geb. Thenagels) nach der standesamtlichen Zeremonie zu begrüßen (Foto).

Die Braut, deren Vater viele Jahre Trakehnertrainer war, ist begeisterte Westernreiterin und freute sich ganz besonders darüber, dass auch ihr Lieblings- und Reitbegleitungspferd Tommy dabei war. Es war vor einem mit Blumen geschmückten Sulky gespannt, in dem Braut und Bräutigam bei strahlendem Sonnenschein Platz nahmen.

Stephan Lenz, von Beruf Beamter und in Schenefeld aufgewachsen, und Ehefrau Sabrina, geboren in Gelsenkirchen, später wohnhaft in Bad Segeberg und von Beruf Physiotherapeutin, haben sich im April 2005 kennen gelernt. Ein Jahr später zogen sie zusammen und haben jetzt auch das Abenteuer Hausbau mit Bravour gemeistert. Im April diesen Jahres konnte das neue Haus am Brookweg bezogen werden.

Einen Tag nach der standesamtlichen Trauung wurde gemeinsam mit einer großen Festgesellschaft die Hochzeit in Heiligenstedten gefeiert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen