Mit der Zeitmaschine in die 60er Jahre

Entführen in die wilden 60er: Mäd Vision, eine junge Band aus Itzehoe.
Entführen in die wilden 60er: Mäd Vision, eine junge Band aus Itzehoe.

shz.de von
12. Oktober 2015, 16:26 Uhr

Was treibt junge Menschen dazu, auf den Spuren vergangener Zeiten zu wandeln? Eine Antwort auf diese Frage soll es bei einem Konzeptabend in der Alten Schule am Stadtpark geben. Sonnabend, 17. Oktober, spielt dort ab 20 Uhr die junge Band Mäd Vision aus Itzehoe Krautrock mit Gitarren, mit Orgel-Sound und rauem Gesang. Die Zeitmaschine bringt die Besucher zurück in die späten Sechziger, geprägt von psychedelischen Klängen und experimenteller Poesie. Die Symbiose aus fetziger Live-Musik und dem Zauber der Worte von Charles Bukowski, Allen Ginsberg und anderen avantgardistischen Dichtern der Jahrhundertmitte wird durch Songs direkt aus dem Herzen des Psychedelic Rock komplettiert.

Leandra Egge aus Neuendorf-Sachsenbande hatte die Idee zu diesem Abend. Sie wird auch die Musik zusammenstellen (unter anderem von The Doors), die nach dem Live-Programm gespielt wird. Der weitere Verlauf des Abends ist noch offen. Ob danach diskutiert wird, ausschweifend getanzt oder beides gleichzeitig ist ungewiss.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen