Mit den Landfrauen auf Schnitzeljagd

Die Fahrt mit den Landfrauen führte die Kinder auch zum Wertstoffhof der Firma USN.  Foto: SH:z
Die Fahrt mit den Landfrauen führte die Kinder auch zum Wertstoffhof der Firma USN. Foto: SH:z

shz.de von
02. August 2013, 03:59 Uhr

Hohenlockstedt | Die Landfrauen aus Hohenlockstedt und Umgebung haben sich wieder mit zwei Veranstaltungen am Sommerferienprogramm des Jugendzentrums beteiligt. Bei einer Schnitzeljagd durch den Wald in Walderseehöhe galt es, verschiedene Aufgaben zu lösen, wie zum Beispiel Ringewerfen, Saatenraten und Zahlenrätsel lösen. Am Ende wurden die Kinder mit einem Eisgutschein belohnt.

Zum zweiten Termin wurde eine Fahrradtour angeboten. Vom Jugendzentrum ging es durch Hohenlockstedt und über Spurbahnen zum Hungrigen Wolf auf den Hof der Familie Manthey. Dort gab es zunächst einen Tag alte Zwillings-Kälbchen zu bestaunen. Elisabeth Manthey zeigte den Kindern danach den Hof, die Ställe und auch die Melkkammer. Nach einer Pause mit Getränken und frisch gebackenen Waffeln ging es weiter zum Wertstoffhof der Firma USN. Bei einer fröhlichen Führung erfuhren die Kinder, was aus Müll noch alles gemacht werden kann und wie die Sortieranlage funktioniert. Danach ging es zurück auf den Bauernhof, dort hüpften und spielten die Kinder auf dem Trampolin. Nach so viel Bewegung gab es Getränke, Waffeln und Stockbrote.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen