zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

16. Dezember 2017 | 08:39 Uhr

Mit 90 Jahren noch gern auf der Tanzfläche

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 21.Sep.2013 | 00:31 Uhr

Genau 90 Jahre ist es her, als Lina Jens im ostpreußischen Grünthal als Tochter von Lina und Gustav Jens geboren wurde. Nach acht Jahren Volksschulbildung arbeitete sie auf dem eigenen Bauernhof, um sich der Landwirtschaft zu widmen. Viel Arbeit stand damals auf der Tagesordnung: Die Ernte, die Pflege der Tiere und des Gartens sowie die Hauswirtschaft. „Das Einkochen hat mir sehr viel Freude gemacht“, erläutert die Seniorin. Für viele Jahre lebte sie in Heiligenstedten und war auch in der deutschen Küche in Itzehoe angestellt. Als junge Erwachsene lernte sie beim Tanztreff den Postbeamten Emil kennen, der später ihr Ehemann wurde. Aus der Ehe gingen zwei Töchter und ein Sohn hervor. Seither ist ihre Familie stetig gewachsen: Zwölf Enkel, acht Urenkel und einen Ururenkel verzeichnet ihr Stammbaum bisher.

Bis zum heutigen Tag ist Lina Jens ein viel interessierter Mensch. „Ich mochte die Kühe melken, auch die Handarbeit. Ich habe viel für die Kinder gestrickt. Auch spiele ich gern Bingo und habe gern getanzt, auch heute noch“, erzählt die Seniorin. Jeden Freitag verbringt sie bei ihren Kindern und bringt so Abwechslung in ihr Leben im Pflegewerk, das sie seit geraumer Zeit besucht. Hier findet zum Anlass ihres 90. Ehrentags im Speisesaal eine Feier statt. Insgesamt 30 Leute, darunter die Kinder und Enkel, haben sich zur bunten Festlichkeit angekündigt und gratulieren zu einem sehr stolzen Alter.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen