zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

16. Dezember 2017 | 22:10 Uhr

Millstones geben Konzert im Bistro 63

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

von
erstellt am 23.Feb.2016 | 17:15 Uhr

Die Gruppe „Millstones“ spielt am Freitag, 26. Februar, um 21 Uhr in der Bar „63“ am Fleth. Der Eintritt ist frei, Wirt Thomas Syma wird aber zugunsten der Band den Hut herumreichen.

Die Band „Millstones“ wurde im März 2011 in den Studios der Wilsteraner Rumflether Mühle „Aurora“ gegründet. Sie besteht aus Sänger und Gitarrist Frank Raubbach, Gitarrist Udo Kompenhans, Bassist Dietmar Schlüter sowie Drummer Peter Sachs. Für den guten Ton der Bühnenanlage sorgt Alfred Butt. Alle Musiker sind auch in anderen Bands aktiv und verfügen über langjährige Bühnenerfahrung. Das Repertoire der „Millstones“ umfasst klassischen Gitarrenrock, Blues und Reggae, aber auch Independent und einen Hauch von Psychedelic-Rock. Es sind Songs aus mehreren Jahrzehnten – von den 60er Jahren bis in die heutige Zeit – die von der Band mit dem Anspruch eigener Interpretation gecovert und dabei in unverkennbarem „Millstones“-Sound vorgetragen werden.

So klingt die Band zuweilen rau, hart und laut, dann wieder melodiebetont, gelegentlich „verfriemelt“, stets jedoch auch tanzbar. Für kleinere Locations und Zuhörer, die es sanfter wünschen, bietet die Band an, unplugged zu spielen. Die E-Gitarren werden dann durch akustische Instrumente ersetzt und nur zurückhaltend verstärkt. >

Infos: „www.millstones.de“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert