zur Navigation springen

Feuer im Kreis Dithmarschen : Millionenschaden - Hunderte Schweine verbrennen in Nordhastedt

vom

Ein Feuer hat in der Nacht zu Dienstag ein kombiniertes Wohn- und Stallgebäude zerstört.

shz.de von
erstellt am 10.Nov.2015 | 10:55 Uhr

Nordhastedt | Bei einem Feuer auf einem Bauernhof in Nordhastedt im Kreis Dithmarschen sind in der Nacht zum Dienstag hunderte Schweine verendet. Menschen wurden nach Angaben der Feuerwehr nicht verletzt. Die Bewohner konnten sich unverletzt aus dem brennenden Gebäude retten.

Nach Angaben der Polizeidirektion Itzehoe entdeckten Nachbarn gegen Mitternacht den Brand im Stall und weckten die schlafenden Bewohner. Dem Landwirt gelang es nicht mehr, seine Zuchtschweine aus dem Gebäude zu retten. Der Stall und das angrenzende Wohnhaus wurden komplett zerstört.

Mehreren Feuerwehren aus der Umgebung gelang es jedoch, ein Übergreifen der Flammen auf einen weiteren Stall und einen Gasttank zu verhindern. Der Sachschaden dürfte nach Schätzungen der Polizei im Millionenbereich liegen. Zur Brandursache und zur Schadenshöhe gab es zunächst keine Erkenntnisse.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert