zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

18. August 2017 | 15:04 Uhr

Musik : Metaller stechen wieder in See

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Veranstalter des Wacken Open Airs laden zu Musik auf dem Schiff ein

Das Wacken Open Air (WOA) fiel in diesem Jahr größtenteils ins Wasser. Jetzt wird das Festival erneut aufs Wasser verlegt: Die Veranstalter des WOA (ICS) und die TUI Cruises richten im Spätsommer die „Full Metal Cruise III“ aus. Dann nimmt Europas größtes Metal-Festival Kurs auf Skandinavien. Von Sonnabend bis Mittwoch, 27. bis 31. August, stechen die Metalheads in See – dieses Mal Richtung Kopenhagen und Göteborg.

„Aufgrund der riesigen Nachfrage war auch diese Tour nach nur einer Stunde ausverkauft – bisheriger Rekord“, sagt WOA-Sprecherin Anna Lorenz. Auf der „Mein Schiff 1“ geht es für die Metalheads nach einer Europareise (2013) und einer Mittelmeer-Rundfahrt (April 2015) nun in den hohen Norden. Wie bereits von den beiden Vorgängern bekannt, sind im Reisepreis wieder viele Inklusivleistungen inbegriffen.

Kurs nimmt die Eventreise der besonderen Art nun auf die Metal-Hochburgen Dänemark und Schweden mit musikalischen Stopps in Kopenhagen und Göteborg. Auf drei Bühnen präsentieren sich an Bord der „Mein Schiff 1“ die Bands der Szene. Neben „Deutschlands meiste Band der Welt“ und „Knorkator“ dürfen sich die Fans auf „Die Apokalyptischen Reiter“, „Betontod“ und Alleinunterhalter Mambo Kurt freuen. Außerdem werden „Emil Bulls“, „Lord of the Lost“, „Feuerschwanz“ sowie die schwedische Melodic-Death-Metal-Formation „Arch Enemy“ und die finnische Power-Metal-Band „Stratovarius“ auftreten.

Für Full-Metal-Wohlfühlstimmung sorgt das umfangreiche Rahmenprogramm mit AllStarBand – unter anderem mit Gitarrengott Uli Jon Roth –, Comedy, Metal-Karaoke, Meet and Greet mit den Stars, Lesungen, Kino, Tätowierer, Metal-Wellness, Musik-Workshops.

Neben den Konzerten an Bord auf drei Bühnen sind die Drinks auch außerhalb der Essenszeiten sowie alle Speisen in den meisten Restaurants inklusive. „Es gibt wieder Meet & Greet und Autogrammstunden, im Rahmenprogramm sind Metal Karaoke, Musiker-Workshops, Comedy und Kino enthalten“, so Lorenz. Tätowierer und Lesungen runden das Programm ab. „Auch die Nutzung des Spa-Bereichs und der Saunalandschaft sowie verschiedene Sportangebote sind im Preis inbegriffen“, erklärt WOA-Organisator Holger Hübner.

Wie in Wacken ist inzwischen nach der Full Metal Cruise vor der Full Metal Cruise. Denn da auch die Full Metal Cruise III in Rekordzeit ausgebucht war, ist schon die Full Metal Cruise IV in Planung. Sie soll im September 2015 statt finden.

>Informationen unter www.full-metal-cruise.com

 

 

 

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 17.Aug.2015 | 17:13 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen