Menschenbilder in der Turmhalle

Künstler (v. l.): Dörthe Rathjen, Ursula Lehmann, Sigrid Mittl, Bernhard Nast, Karl Friedrich Hacker und Stephan Hintz.
Künstler (v. l.): Dörthe Rathjen, Ursula Lehmann, Sigrid Mittl, Bernhard Nast, Karl Friedrich Hacker und Stephan Hintz.

shz.de von
11. Mai 2015, 05:00 Uhr

Seit zehn Jahren gibt es das Projekt „Kunst im Kirchturm“. Pastor Björn Schneidereit freute sich zum Jubiläum in St.  Laurentii: „Hier ist ein Lebensraum entstanden für Menschen, Kunst, Musik und Literatur.“ Organisiert wurden und werden die Ausstellungen von Christa und Edgar Schmidt-Petersen. Sie hätten „diesen Raum stets mit Leben gefüllt“.

Für die Jubiläumsveranstaltung wurde eine kleine Broschüre angefertigt, in der sich verschiedene Menschen zu „Kunst im Kirchturm“ äußerten. „Eine geniale Idee, Menschen über Kunst in ein Gotteshaus einzuladen“, schreibt Frauke Reese aus Münsterdorf. Wolfgang Rollmann lobt die unterschiedlichsten Techniken und Werke, „die dem Betrachter Freude und Anregung brachten“.

Zum Geburtstag lautete das Thema „Menschen“. In Acryl, Öl, Pastellkreide, Aquarell und Siebdruck stellten acht Künstler aus – zum größten Teil sind sie seit der ersten Veranstaltung dabei. Den musikalischen Rahmen bot der Flötenkreis der Innenstadtgemeinde unter Leitung von Kantorin Dörthe Landmesser.

Pastor Björn Schneidereit überreichte den Organisatoren 100 Euro für ihre Spendensammlung für den Hospizverein Itzehoe. Am Sonnabend, 6. Juni, gibt es wieder eine Veranstaltung der Reihe „Literatur im Kirchturm“.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen