zur Navigation springen

Strohballen in Flammen : Feuer zerstört Scheune in Heide – ein Verletzter

vom

Schon wieder brennen Strohballen in SH. Am Donnerstagabend fiel in Heide eine Scheune mit rund 2000 Ballen den Flammen zum Opfer.

Heide | Ein Feuer hat die Scheune eines Bauernhofs in Heide (Kreis Dithmarschen) zerstört. Auch eine Photovoltaikanlage am Dach des Gebäudes konnte nicht gerettet werden. Nach Angaben der Polizei lagerten rund 2500 Strohballen in dem Gebäude, als der Brand am Donnerstagabend ausbrach. Die Löscharbeiten der Feuerwehr dauern noch an. Ein Feuerwehrmann zog sich dabei eine Rauchvergiftung zu und wurde stationär im örtlichen Krankenhaus aufgenommen.

Die brennenden Rundballen bereiten den Feuerwehrleuten große Schwierigkeiten, da diese mit mehreren Baggern und Radladern nach und nach aus der Halle geholt werden müssen, um sie dann im Freien abzulöschen.

Zur Brandursache sowie zur Höhe des Sachschadens konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Aktuell sind noch 80 Feuerwehrleute im Einsatz, die Löscharbeiten werden voraussichtlich noch den gesamten Freitag lang andauern.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Sep.2014 | 07:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen