Nur Leichtverletzte : Mehr als 15.000 Euro Schaden nach Auffahrunfall in Horst

Der Fahrer eines Mercedes hatte einen VW-Kleinbus übersehen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
16. Juni 2020, 13:36 Uhr

Horst | Mehr als 15.000 Euro Sachschaden sind am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Horst entstanden. Im Kreuzungsbereich Heisterender Weg/Jahnstraße wollte ein 74 Jahre alter Autofahrer mit seinem Merc...

sHtro | erhM sla 5.0010 Eruo nchsadhaeSc sndi am taMgoitgancnmaht ibe einme hsflkreeuaVlrn in Hstro nasenttedn. mI giseehnebrKcuuzr eteeriedsrHn aJethe/nWsarßg wellot ein 74 raheJ ratle rhteAuaofr imt senmie eeredcsM asu dre rhtseJanßa mmkdnoe ied nKeurguz in tRinucgh sPtesrotßa neur.qe rE tpsotpe eiw rsgehcvb,ereino ufhr edeirw an ndu harseüb ediba enine nvo ectshr okmnmnede ndu mit erid eePnnors neestbetz iavobterfhehtcsretnrg -sVuBW nreei J3.nhre-6giä

ieB dre linoslioK erdwu cligldieh eesdi icthle vrlt,ztee ebucahrt baer hnca Pzloigibaaneen nihtc sin keanranuKsh iilnerteeegf uz e.wrden

MXHLT oBlkc | hiolBulntiamrcot üfr tekAil r

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert