zur Navigation springen

Marihuana gekauft – Geldstrafe für 23-Jährigen

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 18.Okt.2013 | 00:31 Uhr

Unerlaubter Erwerb und Besitz von 80 Gramm Marihuana – deswegen musste sich ein 23-jähriger Itzehoer jetzt vor dem Amtsgericht verantworten. Bei einer Hausdurchsuchung Mitte Mai 2013 hatte die Polizei 6,83 Gramm Marihuana bei ihm gefunden.

Zunächst wollte der berufslose Hartz IV-Empfänger sich gegenüber Strafrichterin Kristina Krause nicht äußern. Und auch der als Hauptbelastungszeuge geladene Dealer erschien nicht. Dafür war Verlass auf einen Beamten (52) der Itzehoer Kripo. Er hatte den Dealer im Zuge der Ermittlungen zu einem Raub vernommen. Bei der anschließenden Hausdurchsuchung fand die Polizei einen Zettel, den der Beamte als „szenetypisch eindeutig“ klassifizierte. Darauf stand, das der Angeklagte beim Dealer im September 2012 für 320 Euro 80 Gramm Marihuana „auf Kriss“ erworben habe – im Drogenjargon heißt das „auf Kredit“.

Wenn er weiter schweige, werde der Dealer bei einem erneuten Termin polizeilich vorgeführt, erklärte die Richterin dem Angeklagten. Das löste seine Zunge: „Dann sage ich was“, entschied er sich und erklärte bezüglich der Angaben des Beamten: „Das stimmt.“ Er habe die 80 Gramm erworben und den Betrag in Raten monatlich abgestottert. 150 Euro habe er bezahlt, der Rest sei noch offen. „Es war Eigenbedarf.“ Er kiffe seit vier Jahren, lange Zeit sogar täglich. „Heute konsumiere ich nicht mehr täglich, sonst kann ich gar nicht mehr arbeiten, sonst komm ich nicht hoch“, erklärte er.

Der unerlaubte Erwerb und Besitz der Drogen brachte dem Itzehoer seine vierte Vorstrafe ein – nach Fahren ohne Fahrerlaubnis, Diebstahl und Sachbeschädigung. Er muss eine Geldstrafe in Höhe von 700 Euro zahlen. Das entspricht gut zwei Netto-Monatseinkommen des Mannes.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen