Arbeitsunfall in Büsum : Mann stirbt bei Feldarbeiten

Aus noch ungeklärter Ursache wird ein Mann bei Büsum tödlich verletzt – der Unfall ereignet sich bei Feldarbeiten.

shz.de von
20. Juni 2014, 13:48 Uhr

Reinsbüttel | Am Donnerstag ist ein junger Mann nahe Büsum bei Feldarbeiten ums Leben gekommen. Der 23-jährige Landwirt starb, als er in Reinsbüttel im Kreis Drithmarschen ein Feld bearbeitete. Dies teilte die Polizei Itzehoe am Freitag mit. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Mann unter seinen hochmodernen Trecker und verletzte sich dabei tödlich. Weitere Angaben machte die Polizeisprecherin zunächst nicht, die Kripo nahm die Ermittlungen auf.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen