Norderstedt : Mann gerät in Gegenverkehr und kracht gegen Baum

Die Front des Wagens wurde bei dem Aufprall total zerstört.
Die Front des Wagens wurde bei dem Aufprall total zerstört.

Ein Rentner fährt mit seinem Opel zunächst in den Gegenverkehr, danach prallt der Wagen gegen einen Baum. Der Mann wird schwer verletzt.

shz.de von
27. Mai 2014, 07:01 Uhr

Norderstedt | Am Montagabend gegen 22 Uhr fuhr ein älterer Mann mit seinem Opel auf der Friedrichsgarbener Straße in Norderstedt auf Abwege. Er fuhr zunächst in den Gegenverkehr, wich dort einem Auto aus und krachte danach gege einen Baum. Dabei verletzte sich der Mann. Mit schweren Verletzungen wurde er in Begleitung eines Notarztes in ein Hamburger Krankenhaus gebracht.

Der Opel Zafira wurde schwer beschädigt. Der Baum drückte sich bis in den Motorraum. Es entstand Totalschaden. Der Zafira sprang durch die hohe Wucht des Aufpralls rund einen halben Meter zurück auf die Straße. Warum der Rentner anscheinend die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, ist bislang unklar.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen