zur Navigation springen

Arbeitsunfall in Dingen : Mais-Laster kippt um – 74-Jähriger stirbt

vom

Ein 40-Tonner begräbt in Dingen im Kreis Dithmarschen einen Feldarbeiter unter sich.

Dingen | Ein 74 Jahre alter Mann ist in der Gemeinde Dingen im Kreis Dithmarschen am Donnerstagabend nach einem Arbeitsunfall gestorben. Beim Abladen von Silage kippte sein 40-Tonnen-Maislaster um und begrub den Feldarbeiter unter sich. Er starb auf dem Weg ins Krankenhaus.

Rechtsmediziner müssen jetzt klären, ob der 74-Jährige wegen einer Krankheit zusammenbrach und den Unfall verursachte, sagte eine Polizeisprecherin in Itzehoe am Freitag.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 23.Okt.2015 | 14:50 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert