zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

24. Oktober 2017 | 00:44 Uhr

Märchenhaftes Adventsreiten

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 23.Dez.2013 | 05:00 Uhr

Seit 30 Jahren unterrichtet Monika Schreiber auf ihrem Reiterhof in Krempermoor. Zum Jahresende konnten die Schülerinnen und Schüler anlässlich des Adventsreitens das Gelernte in weihnachtlicher Atmosphäre vor vielen Zuschauern vorführen.

Mit 15 verschiedenen Darbietungen war das ein organisatorischer Marathon, aber das Helferteam funktionierte hervorragend. Die Gruppen der Reitschüler führten unterschiedliche Quadrillen vor. Mit Reitdress, aber auch tollen Kostümen zu verschiedenen Märchenthemen wurde geritten. Wie bei einem Wettkampf gab es eine Platzierung – für die reiterliche Darbietung und für die Kostüme der Gruppe. Platz 1 ging an den „Wolf und die sieben Geißlein“, auf Rang zwei landeten „Die Raben“.

Die Abwandlung von Ride and Drive, wie es auf großen Turnieren durchgeführt wird, wurde in Krempermoor mit lustigen Kostümen und Läufern und Fahrern in Schubkarren durch den Reithallensand gezeigt. Ein Springwettbewerb, bei dem die erfahrenen Turnierreiter antraten, sorgte ebenfalls für Begeisterung. Nach der Aufführung der Weihnachtsgeschichte mit Pferden und Ponys wurde der stallinterne Siegerpokal für das laufende Turnierjahr vergeben. Fenja Gads siegte bei den Privatpferdereitern mit 319 Ranglistenpunkten und Johanna Stöcker mit 107 Punkten bei den Schulpferdereitern.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen