Mängel an der Stromversorgung

shz.de von
19. April 2015, 10:35 Uhr

Auf dem Wohnmobilplatz der Gemeinde werden die dort abgestellten Fahrzeuge über acht Anschlusssäulen mit Strom versorgt. Eine elektrotechnische Überprüfung der Anlagen hatte im Herbst letzten Jahres diverse Mängel aufgedeckt. Aufgrund der erhöhten Gefahrenlage im Umgang mit Strom entschied die Gemeindevertretung einstimmig, die bisher jährliche Prüfung auf einen halbjährlichen Prüfintervall umzustellen. Die Wartungskosten verdoppeln sich dadurch auf rund 950 Euro. Außerdem wurde beschlossen, die verschiedenen Wartungsverträge für Personen- und Lastenaufzüge in Einrichtungen der Gemeinde zu kündigen und sie bis zur nächsten TÜV-Prüfung mit allen Anlagen in einem neuen Wartungsvertrag zu vereinheitlichen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen